•            .Wunsch des Monats: 

    Mögen die Samen des Friedens wachsen

Bänkli erzählen

Die Zeiten des Rückzugs während der "Seuchezeit" haben auch gute Seiten. Ideen können wachsen, ganz im Sinne: "Not macht erfinderisch!" Auf meinen Wanderungen und Spaziergängen habe ich mehrfach Menschen angeboten, die gerade in der Natur auf einem Bänkli ruhten, Ihnen eine Geschichte zu erzählen. Das Angebot wurde meist freudig aufgenommen.

Diese Tradition möchte ich gerne weiter pflegen:

Sie können mich anrufen und mir sagen, wo in freier Natur  Sie gerne ein Märchen hören möchten.  Es sollte ein Ort sein, wo sich 1 bis 10  Personen im Abstand von 2 Meter gut niederlassen können, Der Rayon ist Umgebung Wil, Oberuzwil, Zuzwil, Bronschofen, Rossrüti. Alles was ich zu Fuss innert 1 Stunde erreichen kann. Die Zeit vereinbaren wir am Telefon.  Solch ein "Bänkli-Märchen" kostet sie nichts. Doch das Wetter muss trocken sein.

Möchten Sie trotzdem einen Obulus schenken, dürfen Sie folgende Institutionen mit einer Spende unterstützen:

Buch Win Win Markt:  Stiftung Tosam

Mutabor Stiftung

Caritas Schweiz

Ich freue mich über neue Anfragen.